Seite auswählen

Geboren in Lutherstadt Wittenberg, Sachsen-Anhalt, lebe ich heute als freiberufliche Portrait- und Dokumentarfotografin in Düsseldorf und Berlin.

Was ich mag: mittelweich gekochte Eier, Esel, Wonder Woman, meine Mamiya, Freundlichkeit, NY Strip Steak, Electric blue, Tame Impala, Bourbon, alte Menschen, lustige alte Menschen, Demut, Bahnreisen, Braunbären, meine Alfons Zitterbacke Schallplatte, Bücher, Mut, Weihnachtskalender, alle Gerichte mit Ei, Verbindlichkeit, Filme über Superhelden, Texas, R2D2, Heimatfilme am Sonntag.

Was ich nicht mag: Handtaschen, das Wort sozusagen, Kaugeräusche im Zug, Musicals.

AUSBILDUNG
– Wochenendseminar, Ostkreuzschule für Fotografie in Berlin (seit 2015)
– Fotografie-Stipendium, Photo- und Medienforum Kiel (Abschluss 2008)
– Dipl.-Päd. Fachrichtung Erwachsenenbildung, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Abschluss 2004)

AUSSTELLUNGEN
– Gruppenausstellung WIE DIE WELT SCHEINT, Kunstquartier Bethanien Berlin (04/2018)
– Gruppenausstellung NEUES DEUTSCHLAND, Raum für drastische Maßnahmen Berlin (11/2016)

PORTFOLIOS ZU DEN THEMEN CORPORATE PORTRAITS, WERBE- UND FILMBEGLEITUNG AUF ANFRAGE.

KUNDEN
Astragon, Bayerischer Rundfunk, Burgsmüller + Hiller, Carl Zeiss, Carlsplatz, Design Department Düsseldorf, Denkwerk, Deutsche Bahn, Düsseldorf Tourismus, Esprit, Hess / Talhof / Kusmierz, Messe Düsseldorf, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Hochtief, L’Oréal Professionnel, Saarländisches Staatstheater, Schauspiel Essen, Shutterstock, Sipgate, SKFM e.V., Stadtwerke Düsseldorf, Tonhalle Düsseldorf, Tourismus NRW e.V., Theater Oberhausen, UFA X, valtech_ GmbH

AGENTUREN
Coco & Bill Publishing, Digitas, Hoffmann und Campe, l*étoile PR, moxie collective, Ringzwei, The Dorf, Territory, xhoch4, ZWEIZUEINS

MAGAZINE
Allegra, Beef, Bright, CRAFT, DB Mobil, Emotion, FIZZZ, OTON, Red Bulletin, Süddeutsche Zeitung, The Dorf