Modedesign und Styling: Katharina Böhl – Design Department Düsseldorf, Abschlussjahrgang 2015
Haare & Make Up: Phuong Thai
Model: Tonia, Tune Model Management

Immer wieder kommen wir in Situationen, in denen wir strategisch vorgehen müssen. Wir können es
nicht dem Zufallsprinzip überlassen, wie es weiter geht und werden dabei oftmals einen Schritt zurück
geworfen. Die Kunst ist, diese Hindernisse anzunehmen, aufkommende Probleme zu lösen und
gleichzeitig 
Neues hervorzubringen und weiter zu entwickeln.

Beim Spielen geben wir durch bestimmte Aktionen und Reaktionen gewisse Charakterzüge von uns preis.
Es gibt also die „Guten“ und die „Bösen“. Gerade das macht es aber auch so spannend. Hätten wir 
keine
Gegner, dann gäbe es keine Konkurrenz und somit auch keinen Anspruch auf Verbesserung. Wie sähe die
Welt wohl aus, wenn wir alle „gleichgeschaltet“ wären?

Im Prinzip sind die Spielregeln bekannt, es ist aber letztendlich jedem selbst überlassen, wie er mit diesen
umgeht und was er daraus macht. (Katharina Böhl)

Düsseldorf, Januar 2015

sabrina_weniger_01_2015_katharina_boehl_1

sabrina_weniger_01_2015_katharina_boehl_2

sabrina_weniger_01_2015_katharina_boehl_3

sabrina_weniger_01_2015_katharina_boehl_4

sabrina_weniger_01_2015_katharina_boehl_5

sabrina_weniger_01_2015_katharina_boehl_6

sabrina_weniger_01_2015_katharina_boehl_7

sabrina_weniger_01_2015_katharina_boehl_8

sabrina_weniger_01_2015_katharina_boehl_9

sabrina_weniger_01_2015_katharina_boehl_10

sabrina_weniger_01_2015_katharina_boehl_11

sabrina_weniger_01_2015_katharina_boehl_12

sabrina_weniger_01_2015_katharina_boehl_13